Sie sind hier: Startseite » Helferschulung

Helferschulung

Herz-Lungen-Wiederbelebung und Reanimationstraining

Die Sanitätshelfer Peter Schäfer und Sebastian Lampert, die zur Helfer vor Ort Gruppe gehören, bei der Reanimationsübung.

Die Sanitätshelfer Peter Schäfer und Sebastian Lampert, die zur Helfer vor Ort Gruppe gehören, bei der Reanimationsübung. Bild: DRK OV Knittlingen

Es klingt schon etwas sperrig, das Thema des letzten DRK Ausbildungsabends für die Knittlinger Sanitätshelfer, um für den Ernstfall gerüstet zu sein war die „Wiederbelebung“ ein Themenbereich und dieser wurde in allen Teilen geübt.
Bei bewusstlosen Personen besteht immer die Gefahr eines Kreislaufstillstandes. Deshalb muss schnellstmöglich gehandelt werden.
Die Sanitätshelfer und die Mitglieder der Helfer vor Ort Gruppe übten in Zweier Gruppen. Wie beim echten Einsatz wurden die Abläufe trainiert: Beginn der Herzdruckmassage durch einen Helfer, Beatmung mit einem Beatmungsbeutel durch den zweiten Helfer. Dieser richtet in den Beatmungspausen das AED – Gerät (Defibrillationsgerät) und schließt es am Patient an dann bereitet er die Intubation zum Beatmen des Patienten vor. Dies alles sollte schnell erfolgen und musste solange durchgeführt werden bis der Rettungsdienst eintreffen würde, eben mindestens 10 bis 15 Minuten. Die Sanitätshelfer stellten wieder einmal fest, wie lange die Zeit sein kann.

 

 

Text: Monika Karst

Bild: DRK OV Knittlingen

2. Dezember 2015 22:54 Uhr. Alter: 3 Jahre

zum DRK-News-Archiv:    2019    2018    2017       2016       2015         2014        2013         2012         2011         2010         2009         2008