Sie sind hier: Startseite » DRK Bereitschaftsmitglieder auf Erkundungstour

DRK Bereitschaftsmitglieder auf Erkundungstour

Die aktiven Bereitschaftsmitglieder fuhren am letzten Dienstabend nach Bruchsal zur Rettungsleitstelle und Hausnotrufzentrale um diese zu besichtigen.

Aufgeteilt in zwei kleine Gruppen erfuhr man in der Rettungsleitstelle wie die Einsatzabläufe und Einsatzzahlen im Kreisverband Karlsruhe sind.

Die Aktiven der Helfer vor Ort Gruppe aus Knittlingen interessierten sich aber im Besonderen für die Hausnotrufzentrale, da auch die Notrufe der Knittlinger Teilnehmer am Hausnotrufsystem des DRK von Bruchsal aus geleitet werden. So erfuhr man wenn ein Notruf eines Patienten in der Leitstelle eingeht kann der diensthabende Disponent schon auf seinem Bildschirm sehen mit wem er verbunden ist und z. B. Name, Wohnort, Patientendaten sofort ablesen. Kann er mit dem Teilnehmer reden wird abgefragt um welche Art des Notrufes es sich handelt, ob der Patient beispielsweise gestürzt ist, ob er sich verletzt hat oder welche gesundheitlichen Beschwerden er hat. Danach entscheidet der Disponent sofort ob die Helfer der DRK Bereitschaft mit dem Schlüssel, der beim Schlüsseldepot im DRK Ortsverein hinterlegt ist zuerst anfahren, nach der genauen Lage sehen und erste Sofortmaßnahmen einleiten und dann eventuell den Rettungsdienst hinzuziehen oder ob die Helfer mit dem Schlüssel sofort mit dem Rettungsdienst anfahren.

Nach der sehr ausführlichen Besichtigung der Notrufzentrale konnten die DRK’ler noch verschiedene Modelle von Hausnotrufgeräten ansehen und auch ein Handy mit Notruftaste oder ein supermodernes GPS Gerät bei dem man die Teilnehmer orten kann anschauen.

 

 

Text:Monika Karst

9. Juli 2014 23:44 Uhr. Alter: 5 Jahre

zum DRK-News-Archiv:    2019    2018    2017       2016       2015         2014        2013         2012         2011         2010         2009         2008